Unser altes Mehrzweckfahrzeug wurde "besucht"...

Eine kleine Abordnung unter Planung und Führung durch Rainer Graf hat am Wochenende 12./13.09. 2009 die Freiwillige Feuerwehr Hafenpreppach im Fränkischen besucht.

Hafenpreppach ist eines von rund 20 Ortsteilen einer Großgemeinde und liegt nahe Coburg.

Diese dörfliche Feuerwehr hat am Tag der Gerätehausübergabe 2007 in Pfungstadt-West das ehemalige Hahner Mehrzweckfahrzeug (VW LT) von der Stadt Pfungstadt erworben und dort in Dienst gestellt. Ein Gegenbesuch war schon länger geplant und man hat nun das dortige Dreschfest zum Anlass genommen, das Versprechen in die Tat umzusetzen.

Am Samstag, 12.09.2009 starteten sechs Personen der FF Pfungstadt-West ins Fränkische und bezogen in der „Fränkischen Landherberge“ in Seßlach ein komfortables Quartier. Den Abend verbrachten wir zusammen mit Freunden der FF Hafenpreppach bei innerhalb der Stadtmauern gebrauten Bier in einem Lokal. Vorher haben wir die vollständig erhaltene mittelalterliche Stadt besichtigen können. Am Wochenende werden dort die Stadttore geschlossen und der Fahrzeugverkehr muss draußen bleiben.

Der Sonntag war von dem Dreschfest in Hafenpreppach geprägt. Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung wurde gezeigt, wie vor genau 100 Jahre auf dem Dorfplatz mit einer damals hochmodernen Dreschmaschine Getreide gedroschen wurde. Zudem gab es Oldtimer-Traktoren aller Art zu sehen.

Wir nutzten die Gelegenheit die dortige Feuerwehr zu besichtigen. Beim Fachsimpeln konnten wir uns überzeugen, dass es „unserem alten LT“ dort sehr gut geht. Das MZF ist nahezu unverändert geblieben und wird dort aufgrund des hohen Einsatzwertes im gesamten Landkreis eingesetzt.

An Sonntagnachmittag traten wir die Heimreise an und sind um die Erkenntnis reicher, dass es bei den Feuerwehren in Hessen, insbesondere aber der Feuerwehr Pfungstadt-West in Sachen Ausrüstung und Fahrzeuge sehr gut bestellt ist.

Ein Gegenbesuch der Hafenpreppacher für das Schlauchturmfest 2010 ist schon beschlossene Sache.

zurück